Urbicher Tchoukballer schließen in Tschechien neue Freundschaften

Tobias Pfeifer übergibt einen Vereinswimpel der SG Urbich an  Štěpán Vele.

Ein Wimpel der SG Urbich hängt nun auch beim Tschechischen Tchoukball-Verband. Tobias Pfeifer übergab ihn an dessen Präsident Štěpán Vele.

Ein Wiedersehen gab es für die Tchoukballer der SG Urbich in Prag. Bei den erstmals ausgetragenen Czech Open trafen die Thüringer auch auf Spieler, die im Sommer mit der Tschechischen Nationalmannschaft in Erfurt zu Gast waren.

Im Turnier, das als offene Tschechische Meisterschaft galt, stellten die Urbicher unter neun Mannschaften das einzige Team aus dem Ausland. Die Gegner waren im Durchschnitt zehn bis 20 Jahre jünger. Dennoch gelang unseren Spielern in acht anstrengenden Partien über 3 x 12 Minuten immerhin ein Sieg.  „Wir haben wieder einmal gesehen, wie Tchoukball richtig geht“, bringt Tobias Pfeifer die Erkenntnis der Reise auf den Punkt.

Die Ergebnisse der Urbicher Mannschaft Young and old

Young and old Juniors 38:41
Young and old TBC Limeta Lomnice 33:48
Young and old Kuloblesci Ústí nad Labem 27:44
Young and old TBC Pšouci Praha A 31:43
Young and old TBC Pšouci Praha B 21:44
Young and old Lempls Praha 46:43
Young and old Rumcajska Jičín 30:40
Young and old Joker’s tchouker’s 39:43

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements