Der Strand ruft: Urbicher spielen an der italienischen Adria

Tobias Pfeifer ist wieder der Reiseleiter für die Urbicher Mannschaften am Adriastrand. (Foto: Joachim Fromm)

Tobias Pfeifer ist wieder der „Reiseleiter“ für die Urbicher Mannschaften am Adriastrand. (Archivfoto: Joachim Fromm)

Es ist wieder soweit: Der Strand ruft! Im italienischen Rimini steigt dieser Tage das größte Beachtchoukball-Festivalder Welt. An der inzwischen 12. Auflage nehmen Tchoukballer der SG Urbich in drei Teams teil.

Beinahe alte Hasen sind die Männer und Frauen unseres Vereins. Sie treten bei ihrer vierten Turnierteilnahme schon zum dritten Mal unter den Teamnamen „Mamas“ und „Papas“ an. Vor zwei Jahren erreichten sie mit einem Platz unter den besten 24 Mannschaften in der Kategorie „Open“ ihr bisher bestes Ergebnis beim Rimini Beach Tchoukball Fetsival. Doch Ergebnisse sind am Adriastrand Nebensache. In Rimini geht es vor allem um den Spaß und die Freude am Erlebnis der großen Tchoukball-Gemeinschaft.

Moritz reist heute nach Rimini. Zum zweiten Mal spielt er dort für die "Thuringia Tchoukers". (Foto: Joachim Fromm)

Moritz reist heute nach Rimini. Zum zweiten Mal spielt er dort für die „Thuringia Tchoukers“. (Archivfoto: Joachim Fromm)

Zum zweiten Mal ist ein gemeinsames Thüringer Nachwuchsteam am Start. Mädchen und Jungen des ASC Weimar und der SG Urbich spielen unter dem Namen „Thuringia Tchoukers“ in der Altersklasse U14.

Insgesamt sind in diesem Jahr 143 Mannschaften für das Beachtchoukball-Festival von Rimini gemeldet. Mit allein 85 Teams macht die „Open“-Kategorie den Löwenanteil aus. In der U14 treten die Thüringer mit 16 weiteren Teams an.

Urbicher Tchoukballer am Strand von Rimini

Urbicher Tchoukballer 2012 am Strand von Rimini

Advertisements