Schweizer feiern eigenes Jubiläum mit Urbicher Siegern der Herzen

Die Urbicher

So soll es sein: Ausnahmslos strahlende Gesichter bei den Urbicher Spielerinnen und Spielern in Bern.

Jede Menge Spaß hatten Tchoukballer aus Urbich, die an einem Turnier in Bern teilnahmen. Neben dem sportlichen Wettkampf blieb auch Zeit, die Bundesstadt der Schweiz kennenzulernen.

Die SG Urbich war mit je einem Frauen- und Männerteam nach Bern gereist. Dort trafen die Thüringer in zwei Vorrundengruppen auf zehn Schweizer Mannschaften. Dabei erwischten die Frauen die stärkere Gruppe. Doch nach acht Partien hatten sich unsere Frauen konkurrenzlos den Titel „Sieger der Herzen“ verdient.  Urbichs Männer belegten Platz zehn der Schlusswertung. Den Turniersieg trug der Schweizer Meister Chambessy davon.

Der Tchoukball Club Bern (TCBE), der das Turnier zum dritten Mal ausrichtete, ist seit 30 Jahren in dieser Sportart aktiv. Das feierten die Hausherren am Abend mit ihren Gästen. Der Kontakt zum TCBE war in Rimini entstanden, wo beide Vereine im Mai am weltgrößten Beachtchoukball-Turnier teilnahmen.

Der nächste Wettkampf steht für die SG Urbich wieder auf heimischem Parkett an. Am 25. Oktober wird in der Sporthalle Berliner Straße die neue Saison der Tchoukball-Thüringenliga eröffnet.

Advertisements