RTL dreht für Jugendsendung in Urbich

Dreharbeiten für RTL-Sendung Yolo am 30.01.2016. (Foto: Stefan Bergmann)

In der Urbicher Sporthalle drehte RTL beim Tchoukball-Training für die Sendung „Yolo“. (Fotos: Stefan Bergmann)

Wieder einmal haben es die Tchoukballer der SG Urbich ins Fernsehen geschafft. Kürzlich drehte ein Team für die RTL-Jugendsendung „Yolo“ in der Urbicher Sporthalle. Die Episode der Reihe „City Surfer – Reiseplanung ohne Eltern“ wird am 30. Januar um 9.15 Uhr ausgestrahlt.

Viele Kids und einige Erwachsene hängten für die Dreharbeiten eine zusätzliche Einheit an das reguläre Training an. Das Team mit Redakteur, Kamera und Ton rückte begleitet von einer Familie an, die in Erfurt unter anderem Tchoukball ausprobierte. Unsere „Profis“ nahmen die Gäste in ihre Mitte und zeigten sich vor der Kamera von ihrer besten Seite. Das Ergebnis kann nach der Ausstrahlung im Fernsehen 30 Tage lang in der RTL-Mediathek begutachtet werden.

RTL beschreibt den Inhalt der Episode so: „Ohne das Wissen ihrer Eltern organisieren die Kids eine Familienreise nach Erfurt. Helen und Paul haben sich ein buntes Programm aus Action und Handwerklichem ausgedacht. Sportlich wird es auf der Eisbahn in Erfurt, die schon so manchen Weltmeister hervorgebracht hat und bei einer Trainingseinheit Tchoukball, einer noch nahezu unbekannten Trendsportart, die einer Mischung aus Handball und Völkerball gleichkommt. Künstlerisch ambitionierte Gemüter sind hingegen beim Glasblasen gefragt. Ist das Ergebnis vorzeigbar? Das klingt nach einem rundum verrückten Wochenende. Na dann, viel Spaß, liebe Familie Berges.“

Website der Sendereihe „Yolo“

Advertisements